Der Lehrstuhl für Maschinenbauinformatik (ITM) wurde 1994 gegründet und gehört zum Institut für Konstruktionstechnik der Fakultät für Maschinenbau.
Die Kernkompetenzen des Lehrstuhls liegen im Bereich des Digital Engineering mit den Schwerpunkten:

  • Virtuelle Produktentstehung (CAD, CAE, Simulation)
  • Informations- und Wissensmanagement (EDM, PDM, PLM, Portale)
  • e-engineering services (ASP-Nutzungsmodelle, e-learning)
  • Planung und Einführung von IT- Systemen (IT-Migrationsstrategien, IT-Einführungsstrategien)

In der Lehre deckt der Lehrstuhl sowohl die IT-Grundausbildung im Grundstudium als auch die IT-Anwendungen im Engineering im Hauptstudium ab.
In der Forschung wollen wir durch die Entwicklung innovativer Methoden, Dienstleistungen, Anwendungsmodelle und Softwaresysteme zur effizienten Wandlung der Industrie in der digitalen Wirtschaft beitragen. Die Informationstechnik betrachten wir als Teil von Gesamtsystemen unter Einbeziehung der Prozesse, der Organisation und der beteiligten Mitarbeiter.

Unser Lehrstuhl fördert eine enge Kooperation mit der Industrie, um unsere Forschungsergebnisse in die Praxis zu transferieren und Anregungen für neue Forschungsthemen zu bekommen. ITM ist Mitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Produktentwicklung WiGeP - Berliner Kreis & WGMK, wodurch enge Kontakte zu weiteren Forschungseinrichtungen im In- und Ausland entstehen. Darüber hinaus engagiert sich der Lehrstuhl in zahlreichen Fachgremien (z.B. VDI, VDMA).