Die Schwerpunkte der Forschungsaktivitäten am Lehrstuhl für Maschinenbauinformatik (ITM) liegen im Umfeld der industriellen IT-Anwendung an der Schnittstelle zwischen Grundlagen- und Industrieforschung. Im Fokus der Forschungsaktivitäten stehen Methoden und Systeme zur Unterstützung verteilter Produktlebenszyklen und neuer, innovativer Engineering-Dienstleistungen.

Ziele der Forschungsprojekte sind die schnelle Ausschöpfung der Nutzenpotentiale der Informationstechnologie zur Verbesserung von Prozessen, Organisationsstrukturen und Dienstleistungen in Industrieunternehmen, vor allem aber in KMUs.

Forschungsgrundsätze

Grundsätze unserer Forschungsarbeit sind neben der Grundlagenforschung, pragmatische, umsetzbare Vorgehensmodelle, vorzugsweise im Verbund mit Industriepartnern.

Alle Forschungsaktivitäten am ITM berücksichtigen IT-Anwendungen in Wechselwirkung mit Prozessen, Organisationsstrukturen, Produkt-/Servicestrategien und den beteiligten Mitarbeitern. Managementansätze und Strategien spielen eine besondere Rolle. Dabei wird eine interdisziplinäre Zusammenarbeit besonders bevorzugt.

Der Lehrstuhl ist Mitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Produktentwicklung WiGeP - Berliner Kreis & WGMK und hat zahlreiche Kontakte zu dessen Mitgliedern. Darüber hinaus kooperiert der Lehrstuhl mit vielen anderen nationalen und internationalen Partnern.

Der Lehrstuhl verpflichtet sich ausdrücklich den Regeln der deutschen Forschungsgemeinschaft und der individuellen Verantwortung seiner Arbeit.

Forschungsfelder

Das Forschungsfeld des ITM liegt im Bereich des Digital Engineerings mit den Schwerpunkten:

  • Virtual Engineering
  • Product Lifecycle Management (PLM)

Die beiden Forschungsrichtungen beschäftigen sich mit dem Engineering und dem Management von Mechanik-/Mechatronikprodukten, "smarten" Produkten und hybriden Leistungsbündeln (integrierte Sach- und Dienstleistungen).
Im Zentrum der Forschungsaktivitäten steht dabei die informationstechnische Unterstützung der operativen Engineering-Prozesse (z.B. Virtual Product Design, E-Sourcing, Digital Factory, E-Selling oder After-Sales und E-Services) und der Managementprozesse (PLM-Prozesse: Kern- Support- und Strategieprozesse).

itm-forschungsbild.png

Forschungsergebnisse

Ergebnisse der beschriebenen Forschungsfelder sind:

Strategien

  • Visionen
  • Roadmaps

Technische Gesamtlösungen

  • Konzepte
  • Methoden
  • Services
  • IT-Werkzeuge

Umsetzungskonzepte

  • Einführungskonzepte
  • Organisationskonzepte

Studien

  • Technologie-Studien
  • Anwendungs-Studien